Filzkurse
:
,
Tierfilzkurse
Tierfilzkurse biete ich an verschiedenen Orten an. Schön ist es, wenn die Teil- nehmerinnen schon ein wenig Nassfilz- erfahrung mitbringen. Zwingend nötig ist das aber nicht. Manchmal entstehen die schönsten Tiere in den Händen von völlig filzunerfahrenen Teilnehmerinnen oder Teilnehmern (ja, manchmal “verirrt” sich auch ein Mann in die Kurse) Eintägige Kurse: Dauern in der Regel 7-8 Stunden mit einer Pause. Es kann auf jeden Fall ein individuelles Tier gefilzt werden. Die Tiere müssen aber zu Hause noch gründlich gespült werden. Wie dann Augen, Nase, etc. aufgebracht werden, zeige ich ausführlich im Kurs. Zweitägige Kurse: Dauern 2 x 7-8 Stunden incl. Pausen. Hier wird am ersten Tag ein individuelles Tier aufgebaut und nach Möglichkeit auch schon sauber gespült und zum trocknen aufgestellt. Am zweiten Tag kann vormittags ein zweites Tier gefilzt werden, der Nachmittag ist der Endbearbeitung der Tiere vorbehalten. Dreitägige Kurse:  Dauern 3 x 8 Stunden Am  ersten Tag filzen wir zunächst ein kleines, einfaches Tier, um die Technik einzuüben und ein Gefühl für die Wolle zu bekommen. Danach wird ein individuelles Tier gefilzt, welches dann sauber gespült und zum trocknen aufgestellt wird. Am zweiten Tag kann jede Teilnehmerin die gelernten Techniken beim Filzen eines weiteren Tieres vertiefen und verfestigen. Tag drei ist reserviert für die Nachbearbeitung der angefertigten Tiere (Gesichter, Pfoten, etc.), eventuell der Anfertigung von Bekleidung für die Tiere. Es können aber auch ein oder zwei weitere Tiere gefilzt werden.
Freren, Samstag, 12.10. Tiere filzen in der SpuK Freren 10°°- 18°° Uhr Anmeldungen über die SpuK
Filzkurse 2019
In diesem Jahr werde ich noch einen Kurs geben und zwar in
Filzkurse
Tierfilzkurse
Termine 2019
Tierfilzkurse biete ich an verschiedenen Orten an. Schön ist es, wenn die Teil- nehmerinnen schon ein wenig Nassfilz- erfahrung mitbringen. Zwingend nötig ist das aber nicht. Manchmal entstehen die schönsten Tiere in den Händen von völlig filzunerfahrenen Teilnehmerinnen oder Teilnehmern (ja, manchmal “verirrt” sich auch ein Mann in die Kurse) Eintägige Kurse: Dauern in der Regel 7-8 Stunden mit einer Pause. Es kann auf jeden Fall ein individuelles Tier gefilzt werden. Die Tiere müssen aber zu Hause noch gründlich gespült werden. Wie dann Augen, Nase, etc. aufgebracht werden, zeige ich ausführlich im Kurs. Zweitägige Kurse: Dauern 2 x 7-8 Stunden incl. Pausen. Hier wird am ersten Tag ein individuelles Tier aufgebaut und nach Möglichkeit auch schon sauber gespült und zum trocknen aufgestellt. Am zweiten Tag kann vormittags ein zweites Tier gefilzt werden, der Nachmittag ist der Endbearbeitung der Tiere vorbehalten. Dreitägige Kurse:  Dauern 3 x 8 Stunden Am  ersten Tag filzen wir zunächst ein kleines, einfaches Tier, um die Technik einzuüben und ein Gefühl für die Wolle zu bekommen. Danach wird ein individuelles Tier gefilzt, welches dann sauber gespült und zum trocknen aufgestellt wird. Am zweiten Tag kann jede Teilnehmerin die gelernten Techniken beim Filzen eines weiteren Tieres vertiefen und verfestigen. Tag drei ist reserviert für die Nachbearbeitung der angefertigten Tiere (Gesichter, Pfoten, etc.), eventuell der Anfertigung von Bekleidung für die Tiere. Es können aber auch ein oder zwei weitere Tiere gefilzt werden.
Freren, Samstag, 12.10. Tiere filzen in der SpuK Freren 10°°- 18°° Uhr Anmeldungen über die SpuK